Hier geht es zu unseren Reisetipps

Wellness tanken für Körper und Seele

Das allgemeine Wohlbefinden steigert sich mit zunehmender Wellness. Sie gibt Kraft und Energie für Körper und Seele gleichermaßen. Eine ausgiebige Wellnessreise, aber auch ein Kurzurlaub mit dem Schwerpunkt Wellness sorgt für Abstand vom Alltag. Abwechslung und Entspannung bei Wellness & Beauty, bei Yoga oder bei einer Thalasso-Behandlung sind, wie es heißt, Balsam für die Seele. Die Wellnessreise ist eine Themenreise. Im Vordergrund steht weniger das Reiseziel als vielmehr die Wellness als Reisezweck. Umgekehrt bieten viele reizvolle Urlaubsziele ungeahnte Möglichkeiten und Gelegenheiten für Wellness. Die bildet den Schwerpunkt für die gesamte Urlaubsreise.

Beauty, Massagen & Mehr

Das ebenso vielfältige wie attraktive Angebot an Wellnessreisen richtet sich in erster Linie an die gepflegte, wellnessbewusste Frau. Das Ziel kann ein idyllisch gelegenes Hotel im Norden Europas, beispielsweise in Island oder in schottischen Highlands ebenso sein wie der „Wellnesstempel“ in eine Metropole wie London, Mailand, Paris oder Berlin. Jedes Wellnessresort hat seine eigenen Highlights und Alleinstellungsmerkmale. Ob 3*-, 4*- oder 5*-Hotel, ob in familiärer Atmosphäre oder auf der eigenen, der Wellnessetage des eher anonymen Hotels; Wellness, Sport und Fitness inklusive der dazugehörigen Ernährungsform werden überall geboten. Rund um die Gesundheit und die Wellness lässt sich ein ganz wunschgerechtes Package für ein Wochenende oder für einige Wochen schüren. Selbst die medizinisch orientierte Kneippkur kann auf gekonnte Weise mit Wellness kombiniert werden.

Wellnessreise in die Sonne mit Strand & Meer

Zum Wohlfühlen gehört naturgemäß auch eine entsprechend warme Tagestemperatur. Reiseziele wie die Balearen im Mittelmeer oder die Kanarischen Inseln im Atlantik mit Gran Canaria und Teneriffa sind geradezu ideale Ziele, um Wellness zu tanken. Wer die asiatischen Philosophie mit Yoga und seinen verschiedenen Richtungen bevorzugt, der bucht den Wellnessurlaub auf der Insel Bali. Und auf einer der vielen kleinen Inseln auf den Malediven mit nur einem Wasserbungalow kann im wahrsten Sinne des Wortes abgeschaltet werden. Hier gibt es keine Nachbarn, sondern nur sich selbst, das eigene Eiland und das klare Wasser des Indischen Ozeans.

Doch Wellness ist nicht zwangsläufig gleichbedeutend mit Müßiggang.

Der Aufenthalt im Kloster oder das Pilgern auf dem Jakobsweg über mehrere Tagesetappen hinweg ist zweifellos entbehrungsreich, tut aber trotzdem gut. Letztendlich ist es eine Frage der inneren Einstellung, wie Wellness verstanden wird. Hier wie da muss als Ergebnis herauskommen, sich nach der Wellnessreise deutlich besser, aufgeräumter und insgesamt wohler zu fühlen. In dem Sinne gibt es viele Hundert Ideen und Ziele für die richtige Wellnessreise.

Hier geht es zu unseren Reisetipps